Reiseziele - Follow Us ErlebnisreisenAktivreisen - Follow Us ErlebnisreisenAbenteuerreisen - Follow Us ErlebnisreisenErlebnisreisen - Follow Us Erlebnisreisen
Merkliste
Ihre Merkliste enthält noch keine Reisen.
Home > Abenteuerreisen > Dschungel-Tour > Von der Quelle bis zur Mündung
Abenteuerreisen Aktivreisen

Von der Quelle bis zur Mündung


Peru - Bolivien - Brasilien Rundreise
18 Tage Wanderreise vom Bergnebelwald in den Dschungel des Amazonastieflandes


 
Kategorie: Dschungel-Tour Trekkingreisen
Unterkunft: Haus-Zelt
Teilnehmer: 8-15
Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad: 4
Legende



Reiseverlauf Termine & Preise Leistungen
 

18 Tage  Wanderreise vom Bergnebelwald in den Dschungel des Amazonastieflandes

Unvergessliche Wanderreise von den Bergnebelwäldern der peruanischen Hochanden ins dampfende Amazonasbecken Boliviens und Brasiliens fernab von jeglichem Tourismus und oftmals auch jeglicher Zivilisation. Von Cusco aus fahren wir durch die herrliche Bergwelt der peruanischen Anden, dringen anschließend vom Bergnebelwald immer tiefer in den Dschungel des Amazonastieflandes, erkunden
zu Fuß und per Boot urwüchsige Landschaften entlang der Seitenarme des Amazonas, bis wir
schließlich die Amazonasmetropole Manaus mit wohl berühmtesten Opernhaus Südamerikas erreichen.

HIGHLIGHTS & FAKTEN
  • Die Inkastadt Cusco
  • Bergnebelwald im Manu Nationalpark
  • Dschungelexpedition in drei Ländern
  • Abgelegene Dschnungelsiedlungen
  • Amazonasmetropole Manaus


Reiseverlauf:

Tag 1: Flug nach Südamerika
Am Abend Flug von Frankfurt via Madrid nach Lima.
Verpflegung: Abendessen

Tag 2: Ankunft in Lima
Ankunft in Lima gegen Mittag. Transfer ins Hotel. Zeit zur freien Verfügung, um sich von der langen Anreise erholen zu können. 1 Übernachtung.
Unterkunft: LA CASTELLANA
Verpflegung: Frühstück

Tag 3: Die Inkastadt Cusco
Am Morgen Flug nach Cusco (UNESCO-Weltkulurerbe). Am Nachmittag Stadtrundgang. Wir besichtigen unter anderem unter anderem Qorikancha, eine der wichtigsten Grabstätten in Cuzco aus der Inkazeit. Außerdem besuchen wir die Kathedrale am Hauptplatz Plaza de Armas, und können in der Calle Hatunrumiyoc die typische Bautechnik der Inka, ganz ohne Mörtel, bewundern. 1 Übernachtung
Unterkunft: TIQAWASI
Verpflegung: Frühstück

Tag 4: Von den Anden in den Nebelwald
Früh morgens Fahrt im privaten Fahrzeug auf einer Wilden Off Route von den Hochanden in den Bergnebelwald des Manu Nationalparks. Am frühen Nachmittag erreichen wir die Schlucht des San Pedro Flusses. Eine kurze Wanderung durch den Dschungel führt uns zur Ökolodge Tambo Paititi, einmalig gelegen auf einem Hochplateau (1470 m) über dem Fluss.
Wanderprofil: 200 m, 7.00 km, ca. 3.00 h
Unterkunft: TAMBO PATITI LODGE
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5: Zu Vögeln und Affen
Wanderung auf einsamen Dschungelpfaden nahe der Lodge zur Tierbeobachtung. Der Bergnebelwald ist Lebensraum des farbenprächtigen Felsenhahns Rupicola Peruviana (peruanischer Nationalvogel) und vielen anderen Vogelarten. Außerdem können wir verschiedene Affenarten beobachten. Wer möchte, kann am Nachmittag ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser das San Pedro Flusses nehmen. Übernachtung in der Tambo Paititi Lodge.
Wanderprofil: 650 m, 28.00 km, ca. 8.00 h
Unterkunft: TAMBO PATITI LODGE
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6: Im Manu – Nationalpark
Fahrt zum Dschungelstädtchen Atalya am Ufer des Amazonaszuflusses Madre de Dios. Mit dem motorisierten Expeditionsboot geht zum Indígena-Dorf Shintuya. Unterwegs besichtigen wir Koka-Felder der einheimischen Bauern und werden bei einer Dschungelwanderung erste Eindrücke von der Flora und Fauna des Regenwaldes gewinnen. Außerdem haben wir Gelegenheit, in natürlichen kalten und heißen Becken ein erholsames Bad zu nehmen. Übernachtung in einer einfachen Lodge mit Gemeinschaftsbad.
Wanderprofil: 450 m, 8.00 km, ca. 4.00 h
Unterkunft: LODGE
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7: Im Manu – Nationalpark
Mit dem Boot geht es weiter in den Dschungel ins Schutzgebiet der Amarakeiri, meist durch Primärregenwald. Unterwegs Wanderung zur Tier- und Vogelbeobachtung und Besuch der Gemeinde Isla de los Valles. Am späten Nachmittag Ankunft im alten Kautschukdorf Boca Manú, Übernachtung in einer von Einheimischen geführten einfachen Unterkunft mit Gemeinschaftsbad.
Wanderprofil: 500 m, 12.00 km, ca. 5.00 h
Unterkunft: PRIVATHAUS
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8: Im Manu – Nationalpark
Bootsfahrt in den Dschungel zum Versorgungsdorf der Goldgräbergemeinde Nativa de Diamante und Wanderung zu einem im Urwald versteckten See, wo wir mit etwas Glück bei einem Ausflug mit dem Floß Seeotter beobachten können. Am späten Nachmittag Dschungelwanderung zu einer Tapir-Plattform. Gegen Mitternacht Beobachtung der Tapire. Übernachtung auf der Tapir-Plattform.
Wanderprofil: 750 m, 20.00 km, ca. 8.00 h
Unterkunft: DSCHUNGELCAMP
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9: Puerto Maldonado
Fahrt mit dem Boot und kurze Wanderung zu einer Beobachtungshütte, von wo wir eine weitere Minerallecke, die von hunderten von Papageien besucht wird, sehen können. Danach geht es auf abenteuerlichen Wegen in die kleine, mit Motorrädern überfüllte Stadt Puerto Maldonado. Hier erledigen wir unsere Ausreiseformalitäten nach Bolivien und schlendern über den bunten Markt. Außerdem besuchen wir eine Schmetterlingsfarm. Wer möchte, kann am Abend in den zahlreichen Bars das Nachtleben des Ortes erkunden.
Wanderprofil: 100 m, 12.00 km, ca. 4.00 h
Unterkunft: CABAňA QUINTA
Verpflegung: Frühstück

Tag 10: Beim Schamanen
Mit dem Boot geht es in den Tambopata Nationalpark zu einem abgelegen lebenden Schamanen, wo wir auch übernachten werden. Nachdem uns der Schamane seinen Zauber- und Kräutergarten gezeigt hat, besteht die Möglichkeit, Ayahuasca, unter Kontrolle des Schamanen, einzunehmen. Ayahuasca, was in der Quechua Sprache Liane der Seele oder Liane der Toten bedeutet, ist ein Getränk, das von den Schamanen benutzt wird, um mit der Welt der Geister zu kommunizieren. Sicherlich einer der Höhepunkte unserer Expedition!
Wanderprofil: 50 m, 3.00 km, ca. 1.00 h
Unterkunft: DSCHUNGELCAMP
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 11: Flussexpedition Peru
Nun geht es weiter zur Insel der Affen, wo uns bis zu fünf verschiedene Affenarten begegnen. Danach geht es in einen kleinen, 12 km langen und 2 m breiten Seitenarm des Flusses, mitten durch tiefsten Dschungel, wo wir nun, teilweise ohne Motor, bis zu einem romantischen Dschungelsee fahren, wo wir Piranhas zum Abendessen angeln. Hier übernachten wir in einem kleinen Fischerdorf in unseren Feldbetten.
Wanderprofil: 10 m, 2.00 km, ca. 1.00 h
Unterkunft: DSCHUNGELCAMP
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 12: Flussexpedition Peru - Urwaldbauern in Bolivien
Am frühen Morgen unternehmen wir eine Wanderung in den Dschungel um Para-Bäume aufzuspüren. Hier wird uns dann erklärt, wie die berühmte Nuss geerntet wird. Von Peru aus überqueren wir mit unserem überdachten und motorisierten Boot die Grenze nach Bolivien - ein Abenteuer für sich! In Bolivien angekommen besuchen wir das erste Versorgungsdorf, wo wir Geld wechseln können. Die erst Nacht in Bolivien übernachten wir bei einheimischen Urwaldbauern.
Wanderprofil: 60 m, 5.00 km, ca. 2.00 h
Unterkunft: DSCHUNGELCAMP
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 13: Flussexpedition Bolivien - Zum Paranuss-Pflücker
Heute geht es weiter in unserem Expeditionsboot immer tiefer in den Dschungel. Wir besuchen kleine Paranuss-Anbausiedlungen und sogar illegale Goldwaschanlagen, wo feiner Goldstaub in den Dschungelflüssen ausgewaschen wird. Geschlafen wird in einem kleinen Dorf der Paranuss-Pflücker, wo wir auch die winzige, dorfeigene Schule besuchen, in der alle Schüler, gleich welchen Alters, in der gleichen Klasse unterrichtet werden.
Wanderprofil: 10 m, 1.00 km, ca. 1.00 h
Unterkunft: DSCHUNGELCAMP
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 14: Zu Gast beim Kautschukbaron
Heute sehen wir nach Tagen im Dschungel wieder eine Straße! Nun geht es auf einem offenen Pick-Up oder LKW durch den tiefen Dschungel weiter bis Riberalta. Hier übernachten wir im wunderschönen Kolonialhaus des dortigen Kautschukbarons.
Wanderprofil: 10 m, 2.00 km, ca. 1.00 h
Unterkunft: COLONIAL
Verpflegung: Frühstück

Tag 15: Fahrt nach Porto Velho
Am Vormittag besuchen wir eine Verarbeitungsanlage von Paranüssen und übernachten im wunderschönen Kolonialhaus des dortigen Kautschukbarons. Anschließend setzen wir unsere Reise mit privaten Fahrzeugen in Richtung Brasilien fort. Hier verbringen wir die Nacht in einem einfachen Hotel im Stadtzentrum.
Unterkunft: REGINA
Verpflegung: Frühstück

Tag 16: Ankunft in Manaus

Am Morgen besuchen wir das interessante Eisenbahnmuseum aus Zeiten der Kautschukbarone, den Markt und den Hafen. Erst mit dem Ausbau der Eisenbahn vor über 150 Jahren begann damals die gezielte Besiedlung des bis dahin völlig unberührten Amazonasgebietes. Am Abend fliegen wir von Porto Velho nach Manaus, dem vor südamerikanischer Lebensfreude brodelnden und multikulturellen Eingangstor Amazoniens, an. Übernachtet wird in einem schönen 3-Sterne Hotel nahe der berühmten Oper.
Unterkunft: GOINN
Verpflegung: Frühstück

Tag 17: Abschied nehmen von Südamerika
Bei einem Stadtrundgang am Vormittag erkunden wir Manaus und besuchen auch die berühmte Oper. Danach Transfer zum Flughafen und Abreise
Unterkunft:
Verpflegung: Frühstück

Tag 18: Ankunft in Europa

Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

F=Frühstück / M=Mittagessen/Lunchpaket / A=Abendessen


Kurzinfo Unterkunft und Tourcharakter
  • Mit 2 und 3* Hotels und einfachen Pensionen, 5 Nächte in Dschungelcamps
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2 bis 3
  • Meist einfache Wege, Dschungelpfade teilweise verwachsen und rutschig
  • Bereitschaft zum Komfortverzicht und Abenteuergeist ist Voraussetzung


18 Tage  Wanderreise vom Bergnebelwald in den Dschungel des Amazonastieflandes

Leider finden in diesem Jahr keine Termine für die Reise mehr statt.
Termine für das nächste Jahr auf Anfrage unter 030 / 270008080.



Preishinweise:
  • Preise gelten ab Frankfurt. Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa gegen € 100 Aufpreis buchbar
  • Ab Österreich und Schweiz auf Anfrage.



Zahlungshinweise:

Nach Eingang Ihrer Reisebestätigung (zusammen mit Ihrem Sicherungsschein) ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung  ist frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen die Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden fällig. (siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen der AlpinSchule Innsbruck GmbH)

Wenn die in der Ausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann die Reise bis zum 21. Tag vor Reisebeginn vom Reiseveranstalter abgesagt werden.


18 Tage  Wanderreise vom Bergnebelwald in den Dschungel des Amazonastieflandes
  • Linienflug (Economy) mit LAN Airlines von Frankfurt über Madrid nach Lima, zurück mit TAM von Manaus Sao Paulo
  • Flüge Lima - Cusco Porto Velho - Manaus
  • Flughafen- u. Sicherheitsgebühren (ca. €€ 450,-)
  • Fahrten in Taxis, Motorradtaxis, Bussen, Kleinbussen, Booten, Fähren, Lkws und Pick Ups
  • 5 Übernachtungen in 2 und 3 Sterne Hotels, 2 Übernachtungen in einer komfortablen Öko Lodge, 1 einfache Übernachtung im Kolonialhaus eines Kautschukbarons, 2 Übernachtungen in einfachen Familienpensionen, Gemeinschaftsduschen, 1 Übernachtung auf einer Tapir Beobachtungsplattform im Dschungel, 4 Übernachtungen in einfachen Camps in Feldbetten mit Moskitonetz
  • Vollpension im Dschungel, Frühstück in den Städten
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer u. Expeditionsleiter
  • Erfahrener peruanischer, Spanisch sprechender Naturführer für die Dschungelexpedition von Peru nach Bolivien
  • Professioneller Bootsführer, Koch und 1-3 Helfer für die Bootsexpedition von Peru, nach Bolivien und auf der Off-Road-Safari
  • Komplette Expeditionsausrüstung
  • ASI-Abzeichen und Tourenbuch


Nicht enthaltene Leistungen:
  • Flughafentransfers
  • Abendmahlzeiten im Hotel
  • Zusätzliche Übernachtung auf dem Rückflug je nach Flugplan



Warum bei followus-erlebnisreisen.de buchen?

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaub! Gehen Sie mit uns auf Reisen und nehmen Sie sich die Zeit die vielen Wunder und Facetten zu entdecken. Follow Us Erlebnisreisen ist Ihr Spezialist für Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, Naturreisen und Rundreisen in kleinen Reisegruppen mit maximal 14 Personen. Weitere Entscheidungshilfen

Optimal versichert – Reiseversicherung vom Testsieger

Bei unserem Partner und Testsieger „Würzburger Versicherungs-AG“, können Sie bequem Ihre individuelle Reiseversicherung für jeden Anlass online kalkulieren und abschließen. Diese sichern Sie weltweit und rund um die Uhr ab!

Tipps zur Reiseplanung - Praktische Informationen für Sie als Download:

In unserem Service-Bereich stehen Ihnen nützliche Reiseinformationen und Checklisten rund um Ihre Tour mit Follow Us Erlebnisreisen als praktische Downloads kostenfrei zur Verfügung. Ausführliche Reiseinformationen, wichtige Einreisebestimmungen, Handgepäckbestimmungen und empfohlene Impfungen, haben wir für Sie sorgfältig zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Erlebnisreisen:

Vor Reiseantritt kommen in der Regel immer Fragen auf - von den Unterlagen und Tickets bis hin zum gebuchten Hotel vor Ort. Um vor Beginn der Reise Ihre Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten an das Reisebüro Follow Us Erlebnisreisen für Sie zusammengestellt. Unsere Reiseberater/Innen beraten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Klimabewusst fliegen und Treibhausgase kompensieren

Für Menschen, denen Klimaschutz wichtig ist, gibt es jetzt ein Angebot: Mithilfe eines CO2-Emissionsrechners der Klimaschutzorganisation atmosfair lässt sich feststellen, wie viel Treibhausgase Ihre Reise verursacht. Dafür zahlt der atmosfair-Kunde so viel, dass damit die Menge klimaschädlicher Gase an anderer Stelle vermieden werden kann, die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die Emissionen des Flugzeugs.

 
 
Vermittelt von:

 


Beratung unter:
030 / 270008080
Kontakt
www.followus-erlebnisreisen.de
 
Diese Reise ist ein Reisevorschlag.
Gerne stellen wir Ihnen auch ein persönliches Reiseprogramm individuell zusammen.
Reiseanfrage kostenfrei und unverbindlich starten

nach oben
Mail-Kontakt
030/270 00 8080
Rückrufservice
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr



Follow Us on facebook


Reiseinformationen:
Auf den Wanderreisen erleben Sie die Schönheiten des Landes zu Fuß auf Pfaden und Wegen abseits der Hauptrouten. Auf den Entdecken Sie auf unseren Dschungeltouren und Expeditionen im tropischen Regenwald in Süd- und Mittelamerika, in Südostasien oder in Afrika die grandiose Tier- und Pflanzenwelt aus nächster Nähe. In besonders kleinen Gruppen erleben Sie die Dschungelatmosphäre hautnah und tauchen tief ein in den Dschungel und tropische Regenwälder  – Ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteuerurlauber. Während der Reise übernachten Sie in Dschungelhotels und Regenwald-Lodges oder in Hängematten im Freien. Genießen Sie die letzten Abenteuer unserer Erde und lassen Sie sich von einem unvergesslichen Naturerlebnis abseits der klassischen Reiserouten faszinieren.

Unsere Touren umfassen:

  • Dschungel-Tour
  • Expeditionen
  • Tropische Regenwälder
  • Dschungelexpeditionen
  • Regenwald-Lodges
  • Dschungelreise
  • Naturrundreisen
  • Tierbeobachtungen
nachdenken klimabewusst reisen atmosfair

Premier Aussie Specialist