Reiseziele - Follow Us ErlebnisreisenAktivreisen - Follow Us ErlebnisreisenAbenteuerreisen - Follow Us ErlebnisreisenErlebnisreisen - Follow Us Erlebnisreisen
Merkliste
Ihre Merkliste enthält noch keine Reisen.
Home > Aktivreisen > Radreisen > Magisches Myanmar
Aktivreisen

Magisches Myanmar


Myanmar
17 Tage Gruppenreise


 
Kategorie: Radreisen
Unterkunft: Haus
Teilnehmer: 10-18
Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad: 1
Legende


ReiseverlaufTermine & PreiseLeistungen
 

17 Tage Gruppenreise

Myanmar verzaubert mit einem unvergleichlichen Charme. Einmalige Höhepunkte wie die Pagodenlandschaft in Bagan, die beeindruckenden Fischerkünste der Einbein-Fischer auf dem Inle-See und die religiöse Kultur der Myanmaren begleiten uns auf unserer Reise. Farbenfrohe Märkte laden zu einem Bummel ein und Einheimische gewähren uns Einblick in ihr alltägliches Handwerk, während wir die märchenhaften Landschaften mit dem Rad entdecken.

Wir übernachten in insgesamt 8 verschiedenen landestypischen Mittelklassehotels (2 – 3 Sterne). In Sagaing verbringen wir eine Nacht in einem einfachen, zweckmäßigen Hotel. (Ü = Übernachtung)

Highlights:
  • Majestätische Klöster und Pagoden & traditionelle Märkte
  • Einzigartige Landschaften & traumhafte Sonnenuntergänge
  • Intensive Begegnungen mit Land und Leuten


Reiseverlauf:


1. Tag Auf nach Myanmar!
Hinflug über Bangkok nach Myanmar.

2. Tag Yangon/Rangun
Ankunft in der ehemaligen Hauptstadt Yangon/Ragun und Transfer zum Hotel. Heute erkunden wir die quirlige Metropole. Wir besuchen den riesigen liegenden Buddha in der Chauk-Htat-Gyi-Pagode und machen einen Fotostopp am mystischen Karaweik Hall. Abgerundet wird der erste Tag mit dem Besuch eines der wichtigsten Sakralbauten des Landes – die Shwedagon-Pagode. (1 Ü)

3. Tag ca. 35 km, Heho
In den frühen Morgenstunden Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Heho. In Heho angekommen, stehen unsere Räder schon startbereit. Wir radeln durch die kiefernbewachsene Hügellandschaft des Shan-Staats nach Kalaw. Wir schlendern durch die ruhigen Straßen und bestaunen die gut erhaltene Kolonialarchitektur. Anschließend genießen wir den Sonnenuntergang von einem Aussichtshügel. (1 Ü)

4. Tag ca. 52 km, Pindaya
Nachdem wir den farbenfrohen Markt in Kalaw besucht haben, starten wir unsere heutige Radtour durch sanfte Hügellandschaft. Angekommen in Pindaya, besuchen wir zuerst das großartige Höhlensystem. In dessen Inneren schimmern mehr als 8.000 goldene Buddha-Statuen, von denen sich manche bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts an ihrem Platz befinden, um die Wette. (1 Ü)

5. Tag ca. 53 km, Inle Lake
Nach dem Besuch eines kleinen Familienunternehmens, das Regenschirme und Papier herstellt, fährt uns der Bus nach Aungpan. Hier besteigen wir die Räder und können bei der Fahrt nach Nyaung Shwe am Inle Lake nochmal selbst aktiv werden. (3 Ü)

6. Tag Inle Lake per Boot
Heute erwartet uns eine ganztägige Exkursion auf dem Inle Lake, den zweitgrößten sowie höchstgelegenen See des Landes. Wir lassen uns an schwimmenden Dörfern und Gemüsegärten vorbeitreiben und beobachten die für diese Gegend charakteristischen Einbein-Ruderer beim täglichen Fischfang. Am Ufer erblicken wir immer wieder idyllisch in die Landschaft eingebettete Pagoden, von denen wir die Sehenswerteste am westlichen Ende des Sees aus der Nähe betrachten.

7. Tag ca. 43 km, Inle Lake per Rad
Von Nyaung Shwe geht es heute zur Inle Lake West Corridor Road. Auf dieser Straße radeln wir entlang der Westküste des Sees und passieren die heißen Quellen. Nach ca. 20 km verstauen wir unsere Räder auf einem Longtail-Boot und überqueren den Fluss. An der Ostküste radeln wir zurück nach Nyaung Shwe. Zwischenstopp bei einem Weingut, wo wir den lokalen Wein (fakultativ) probieren können.

8. Tag Flug nach Mandalay
Transfer zum Flughafen in Heho und Flug nach Mandalay. Anschließend Besuch der Mahamuni-Pagode, die meistverehrte Buddha-Statue des Landes. Nachmittags besichtigen wir das beeindruckende Goldene Palastkloster (Shwenandaw-Kloster), das einzige erhalten gebliebene Teakholzgebäude des alten Königspalastes. Der nächste Stopp heißt Kuthodaw-Pagode und überrascht uns mit dem größten „Buch“ der Welt – aus Marmor (729 Marmortafeln, in die die Belehrungen Buddhas eingraviert sind)! Abends genießen wir den Sonnenuntergang und den faszinierenden Panoramablick auf die Stadt vom 236 m hohen Hügel von Mandalay. (1 Ü)

9. Tag ca. 47 km, Sagaing
Den ganzen Tag steht Radeln und Sightseeing nach Amarapura auf dem Programm. Dort besuchen wir einen Workshop für Weben mit Seide und Baumwolle und sehen die 200 Jahre alte U-Bein-Teakholz-Brücke. Wir radeln zur alten Hauptstadt des früheren Königreiches Ava, das jetzt als Inwa bekannt ist. Nach einem kurzen Bootstrip entdecken wir die bezaubernde Stadt mit dem Rad. Sehenswürdigkeiten wie der Nanmyint-Wachturm und die Klöster Maha Aungmye Bonzan und Bargayar säumen unseren Radweg. Anschließend radeln wir weiter nach Sagaing. (1 Ü)

10. Tag ca. 51 km, Monywa
Mit dem Rad geht es heute bis nach Monywa. Natürlich darf ein Ausflug in die Wüstenregion von Zentralmyanmar nicht fehlen. Hier sind Autos übrigens eine Seltenheit. Viel öfter werden wir Ochsenkarren zu Gesicht bekommen. Auf dem Weg zur Provinzhauptstadt Monywa bieten sich uns so einige Sehenswürdigkeiten, u. a. die Thanboddhe-Pagode mit über 500.000 Buddha-Bildern oder die Boddhi-Tataung-Pagode mit ihrem 90 m langen liegenden Buddha. (2 Ü)

11. Tag ca. 30 km, Pho-Win-Berge
Nach dem Frühstück überqueren wir mit einer Fähre den Chindwin River und radeln zu den Pho-Win-Bergen. Dort angekommen, können wir uns einige der natürlichen Sandsteinhöhlen anschauen. In den Höhlen werden wir buddhistische Statuen und Wandmalereien vorfinden, die bis ins 17. und 18. Jahrhundert zurückgehen, manche stammen sogar aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.

12. Tag ca, 55 km, Bagan
Kurzer Transfer nach Ma Au, wo unsere Radtour beginnt. Wir radeln Richtung Süden auf einer wenig befahrenen Straße. Weiter geht es durch das Reis-Anbaugebiet entlang des Chindwin-Flusses zur Hafenstadt Pakokku. Auf dem Weg halten wir bei Pakhangyi, um eins der ältesten verzierten Teakholz-Klöster des Landes zu besichtigen. Per Boot fahren wir auf dem Fluss Irrawaddy weiter nach Bagan und bewundern den eindrucksvollen Sonnenuntergang vom Boot aus – einfach herrlich! (3 Ü)

13. Tag ca. 20 km, Bagan
Zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert erschufen die hiesigen Herrscher in Bagan ein Pagodenfeld wahrhaft gigantischen Ausmaßes. Von den vormals knapp 6.000 Pagoden existieren heutzutage noch etwa 2.000. Einige der beeindruckendsten Exemplare besuchen wir heute mit dem Rad: Ananda-Tempel, Dhammayangyi-Tempel und der Dhammayazaka. Sehenswert ist auch das Dorf Phwa Saw mit seinen Rattanhäusern. Es geht mit dem Rad weiter bis zur Shwezigon-Pagode, die von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert als religiöser Schrein gebaut wurde. Am Nachmittag können wir weitere Tempel, die z. T. unter Schutz der UNESCO stehen, besichtigen.

14. Tag ca. 42 km, Mt. Popa
Unsere letzte Rad-Etappe steht auf dem Programm. Sie führt uns zum heiligen Berg Popa. Der erloschene Vulkan, welcher sich majestätisch aus der trockenen Ebene unweit der alten Königsstadt Bagan erhebt, gilt als einer der heiligsten Orte in ganz Myanmar. Der buddhistischen Lehre zufolge sollen hier 37 sogenannte „Nats“ (Schutzgeister) beheimatet sein. Wir genießen den Panoramablick auf die Umgebung! Rücktransfer nach Bagan.

15. Tag Flug nach Yangon/Rangun
Mit dem Flugzeug geht es heute zurück nach Yangon/Rangun. Hier steht der Tag zur freien Verfügung um über Märkte zu schlendern, Souvenirs einzukaufen und sich weitere Sehenswürdigkeiten anzuschauen. (1 Ü)

16. Tag Bye-Bye Myanmar
Transfer zum Flughafen von Yangon und Rückflug in Richtung Deutschland.

17. Tag Willkommen zu Hause



Allgemeine Hinweise:
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
  • Visum
    Sie können Ihr Visum in Eigenregie direkt bei dem für Sie zuständigen Konsulat beantragen. Um das Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutzen Sie hierzu 5-6 Wochen vor Ihrem Reiseantritt den folgenden Link: http://visumcentrale.de/additional-client-info.php?login=wiki0196
  • Anforderungsprofil
    Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet.
  • So wohnen wir
    Wir übernachten in insgesamt 8 verschiedenen landestypischen Mittelklassehotels (2 – 3 Sterne). In Sagaing verbringen wir eine Nacht in einem einfachen, zweckmäßigen Hotel. (Ü = Übernachtung)
  • Tourencharakter
    Unsere 10 Radtouren sind zwischen 20 und 55 km lang. Sie führen meist über Nebenstraßen und Feldwege durch flaches bis leicht hügeliges Gelände.

17 Tage Gruppenreise

02.02.2018 bis 18.02.2018 3.298 €
23.02.2018 bis 11.03.2018 3.298 €
23.03.2018 bis 08.04.2018 3.298 €
12.10.2018 bis 28.10.2018 3.348 €
02.11.2018 bis 18.11.2018 3.348 €
23.11.2018 bis 09.12.2018 3.348 €
21.12.2018 bis 06.01.2019 3.848 €
18.01.2019 bis 03.02.2019 3.398 €
08.02.2019 bis 24.02.2019 3.398 €

17 Tage Gruppenreise
  • Flug mit Thai Airways International in der Economyclass nach Yangon/Rangun und zurück, Inlandsflüge mit Air Mandalay, Air Bagan, Yangon Airways, Air Kanbawza und/oder Asia Wings oder vergleichbar von Yangon/Rangun nach Heho, von Heho nach Mandalay und von Bagan nach Yangon/Rangun
  • Transfers in Myanmar im klimatisierten Reisebus
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Programm wie beschrieben (10 geführte Radtouren)
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren
  • Eintrittsgebühren und Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • Begleitfahrzeug während der geführten Radtouren
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 3 bis Tag 14
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung



Warum bei followus-erlebnisreisen.de buchen?

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaub! Gehen Sie mit uns auf Reisen und nehmen Sie sich die Zeit die vielen Wunder und Facetten zu entdecken. Follow Us Erlebnisreisen ist Ihr Spezialist für Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, Naturreisen und Rundreisen in kleinen Reisegruppen mit maximal 14 Personen. Weitere Entscheidungshilfen

Optimal versichert – Reiseversicherung vom Testsieger

Bei unserem Partner und Testsieger „Würzburger Versicherungs-AG“, können Sie bequem Ihre individuelle Reiseversicherung für jeden Anlass online kalkulieren und abschließen. Diese sichern Sie weltweit und rund um die Uhr ab!

Tipps zur Reiseplanung - Praktische Informationen für Sie als Download:

In unserem Service-Bereich stehen Ihnen nützliche Reiseinformationen und Checklisten rund um Ihre Tour mit Follow Us Erlebnisreisen als praktische Downloads kostenfrei zur Verfügung. Ausführliche Reiseinformationen, wichtige Einreisebestimmungen, Handgepäckbestimmungen und empfohlene Impfungen, haben wir für Sie sorgfältig zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Erlebnisreisen:

Vor Reiseantritt kommen in der Regel immer Fragen auf - von den Unterlagen und Tickets bis hin zum gebuchten Hotel vor Ort. Um vor Beginn der Reise Ihre Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten an das Reisebüro Follow Us Erlebnisreisen für Sie zusammengestellt. Unsere Reiseberater/Innen beraten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Klimabewusst fliegen und Treibhausgase kompensieren

Für Menschen, denen Klimaschutz wichtig ist, gibt es jetzt ein Angebot: Mithilfe eines CO2-Emissionsrechners der Klimaschutzorganisation atmosfair lässt sich feststellen, wie viel Treibhausgase Ihre Reise verursacht. Dafür zahlt der atmosfair-Kunde so viel, dass damit die Menge klimaschädlicher Gase an anderer Stelle vermieden werden kann, die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die Emissionen des Flugzeugs.

 
 
Vermittelt von:

 


Beratung unter:
030 / 270008080
Kontakt
www.followus-erlebnisreisen.de
 
Diese Reise ist ein Reisevorschlag.
Gerne stellen wir Ihnen auch ein persönliches Reiseprogramm individuell zusammen.
Reiseanfrage kostenfrei und unverbindlich starten

nach oben
Mail-Kontakt
030/270 00 8080
Rückrufservice
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr



Follow Us on facebook


Reiseinformationen:
Mit dem Rad erleben Sie besonders intensiv die Höhepunkte der jeweiligen Region. Auf meist verkehrsarmen Straßen und Radwegen, erradeln Sie Ihr Urlaubsziel. Die Radtouren unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad und sind in der Regel für jedermann mit normaler Kondition und guter Gesundheit machbar. Die Tagesetappen betragen im Schnitt 70km pro Tag. Ergänzt werden die Radreisen durch ein umfangreiches kulturelles Besichtigungsprogramm, teilweise auch durch Spaziergänge und Wanderungen zu besonderen Sehenswürdigkeiten.
Gekennzeichnete Mountainbike-Touren führen Sie überwiegend durch unwegsame Regionen und nicht asphaltierte Strecken. Anspruchsvolle Etappen und steile Anstiege sind Bestandteile der MTB-Touren und sind für geübte Radfahrer mit guter Kondition zu empfehlen.

Unsere Touren umfassen:

  • Radtouren
  • MTB und Mountainbike-Touren
  • Radwandern
  • Fahrradtouren
  • Radreisen
  • Radrundreisen
  • Radwanderungen
nachdenken klimabewusst reisen atmosfair

Premier Aussie Specialist