Reiseziele - Follow Us ErlebnisreisenAktivreisen - Follow Us ErlebnisreisenAbenteuerreisen - Follow Us ErlebnisreisenErlebnisreisen - Follow Us Erlebnisreisen
Merkliste
Ihre Merkliste enthält noch keine Reisen.
Home > Aktivreisen > Trekkingreisen > Vietnam – zwischen Drachenbucht und Traumstrand
Aktivreisen

Vietnam – zwischen Drachenbucht und Traumstrand


Vietnam Rundreise
22 Tage Vietnams Highlights aktiv erleben: Trekking, Kajak, Rad, Kultur & Erholung


 
Kategorie: Multi-Aktiv Reisen Trekkingreisen
Unterkunft: Haus-Zelt
Teilnehmer: 8-12
Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad: 2
Legende


ReiseverlaufTermine & PreiseLeistungen
 

22 Tage Vietnams Highlights aktiv erleben: Trekking, Kajak, Rad, Kultur & Erholung


Ab 2013 verbessertes Detailprogramm: jetzt 2 statt 3 Übernachtungen auf der Dschunke und zusätzlich ein Fahrradtag im Mekong Delta

Geleitet vom Vietnam-Kenner Thomas Kropff bietet diese Reise einen abwechslungsreichen Mix aus verschiedenen Aktivitäten, dem Kennenlernen einer faszinierenden Kultur und Erholung an den schönsten Stränden des Landes.

In der traumhaft schönen Halong Bucht verbringen Sie zwei Nächte auf einer komfortablen, traditionellen Dschunke. Tagsüber paddeln Sie mit Kajaks an die Inselufer heran, baden und durchfahren geheimnisvolle Höhlen. Abends werden Sie mit frischen Meeresfrüchten verwöhnt und genießen den Blick vom Oberdeck.
Während der dreitägigen Trekkingtour am und zum höchsten Berg Vietnams, dem Fansipan, werden Sie unterwegs verschiedenen, traditionell lebenden Bergvölkern begegnen. Über Saigon erreichen Sie schließlich das gewaltige Mekong Delta im Süden Vietnams. In diesem dichten Netz aus natürlichen Wasserläufen und Kanälen nehmen Sie am regen Treiben der schwimmenden Märkte teil, verwandeln bei einer befreundeten Familie frisch gekaufte Waren zu einem leckeren Essen und unternehmen eine Fahrradtour mit Besuch einer Krokodil-und Schlangenfarm.
Zum Ausklang der Reise lädt die Insel Phu Quoc mit ihren idyllischen Fischerdörfern und traumhaften Stränden zum Baden, Schnorcheln, Tauchen und Entspannen ein.

Feedback unserer Teilnehmer der Tour im Oktober 2015. Vielen Dank!

Unsere Erwartungen waren hoch, weil wir Ihren Vortrag über diese Reise auf der Caravan- und Reisemesse 2015 in Leipzig gehört hatten. Die Vorstellung und das Konzept gefiel uns und wir haben damals spontan gebucht.
Nun, nach erfolgter Reise, wollen wir gern bestätigen, dass sich unsere Erwartungen voll inhaltlich erfüllt haben und zwar ohne Abstriche.
Die Zusammenstellung der verschiedenen sportlichen Aktivitäten war perfekt und auch die Kultur ist keineswegs zu kurz gekommen. Bei den angebotenen Touren per Fuß, Kanu oder Rad war ein unvergleichbar naher Kontakt zur einheimischen Bevölkerung möglich. So konnten wir hautnah das typische Leben in Stadt und Land erfahren. Die vom Direktor des Goethe-Instituts in Saigon geführte Stadtbesichtigung war ausgesprochen professionell und sehr informativ.
Selbst bei einem gut durchdachten Konzept wird der Erfolg und die Nachhaltigkeit einer Reise in nicht unerheblichem Maße vom Reiseleiter beeinflusst. Wir hatten das Glück, mit einem Reiseleiter unterwegs gewesen zu sein, der stets für Alle und Alles einfach da war. Und deshalb nochmals auch auf diesem Wege:
DANKE Pierre für die wunderbare gemeinsame Zeit. Anne und Klaus Böhme (Jan. 16)
Der Urlaub in Vietnam war einfach nur traumhaft! Wir haben das Land und die Menschen kennengelernt und sind dabei auch dorthin gekommen, wo wirklich keine anderen Touristen weit und breit zu sehen waren. So haben wir den Alltag der Vietnamesen ganz nah miterlebt. Daneben haben uns auch die unterschiedlichen Landschaften im Norden am Meer und in den Bergen sowie dann auch im Süden am Mekong-Delta beeindruckt. In den 3 Wochen folgte ein Highlight dem nächsten, obwohl die Besteigung des Fanispan darunter sicherlich noch einmal ein ganz besonderes Erlebnis war! Die Reise war von Anfang bis Ende perfekt organisiert. Unsere lustige Reisetruppe und unser Reiseleiter Pierre waren einfach nur spitze! Mit ihm und an seiner Seite hat man sich stets gut informiert, sicher und wohl gefühlt. So ist die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis für uns geworden! Juliane u. Michael aus Dresden (Dez. 2015)
Wir waren eine super Gruppe von 8 Personen und Pierre war unser Guide, etwas besseres konnte uns nicht passieren. Alles, aber auch alles hat wunderbar geklappt, Organisation war in allem perfekt. Ob unserer Aufenthalt in der Halongbucht, Besuch von Hanoi, Saigon, Fansipan, Mekongdelta, alles war super. Pierre hat uns sehr detailliert Land und Leute nahe gebracht und wir können ihn in jeder Weise weiter empfehlen. Nicht zu vergessen, Henning, auch mit ihm haben wir einen wunderbaren Tag verbracht. Wir bedanken uns sehr bei Ihnen, dass Sie so tolle Leute für diese Reise gefunden haben. Herzlichen Gruß Gunter u. Gudrun Eckardt (Okt. 2015)
vom 17.10-7.11.2015 konnte ich Vietnam hautnah, abseits ausgetretener Touristenpfade von Nord nach Süd erleben. Dank unserem Guide Pierre Vercheval, der auf eine lockere und coole Art alles im Griff hatte, ließen uns seine Erzählungen und Erklärungen tiefer in das Leben dieser Menschen eindringen. Das "pilgern" durch die Altstädte von Hanoi und Saigon, aber auch die Fahrradtour durch das Mekongdelta oder der Besuch der schwimmenden Märkte haben sich in mein Gedächtnis eingegraben. Die Besteigung des Fansipan empfand ich als anstrengend ( Jahrgang 50), aber bei dem erlebten Sonnenschein war Alles zu ertragen. Die Tage auf dem Hotelschiff in der Halong Bucht, diese Sonnenauf - und - untergäge bleiben ebenfalls unvergessen.
Als Student hatte ich gegen den Krieg der Amerikaner für dieses Volk demonstriert. My Lai, die Millionen Tonnen Bombenabwürfe auf Vietnam und die Napalmkampfmittel kann ich nicht vergessen. Ich bin erleichtert, dass dieses Land trotz vieler Schwierigkeiten auf einem guten Weg ist. Danke auch an Henning Hilbert, Dozent an der Vietnamesisch- Deutschen Universität, Ta Trieu unseren Spezialist für das Bergtrekking und Truong Thuy Nga, die uns sicher durch die schwimmenden Märkte gelotst und einen Einblick in das ländliche Leben am Mekong gegeben hat.
Dank auch an alle Reiseteilnehmer (7 ) die offen und kommunikativ zum Gelingen der Reise beigetragen haben. Manfred Mende (Okt. 2015)


Das Feedback unserer Teilnehmer der Touren im September/Oktober und November 2013. Vielen Dank hierfür!
"Wir haben bei dieser Reise das Land und die Menschen noch ganz ursprünglich und gleichzeitig im Aufbruch erleben können. Am Alltag der Vietnamensen zu Fuß, per Fahrrad und Moped teilzunehmen, war für uns ungewohnt einmalig." Hannelore Stoppler und Manfred Hafermann (Oktober 2013)
Die Vielfältigkeit der Reise: die Unwirklichkeit der zauberhaften Halong - Bucht, die Stille der Berge am Fansipan unter dem Himmel voll Sterne, das ohrenbetäubende Leben der Großstädte, die unverschämt breiten Flüsse und Strand-Klassiker mit der obligatorisch schiefen Palme,- überraschte immer wieder. Wenn man noch Glück hatte, sich mit einem Mönch zu unterhalten oder mit den Fischern ein Netz aus dem Meer zu ziehen, dann hat man das Gefühl, einer unbekannten W3elt etwas näher gekommen zu sein. Serafima Bienstock, Dresden (Oktober 2013)


Highlights:
  • 2-tägige Besteigung des Fansipan (3143 m) – mit Fahrt in der längsten (6326 m) Dreiseilbahn der Welt
  • Kajaktour in der Halongbucht und Übernachtung auf einer traditionellen Dschunke
  • Per Boot und Rad durch das tropische Mekongdelta mit Besuch der schwimmenden Märkte
  • Traditionen erleben und Kulinarik kennenlernen: zu Gast bei vietnamesischen Familien
  • Typisch Vietnam: Hanoi, Wasserpuppentheater, Saigon und Halongbucht
  • Tauchen, Schnorcheln, Erholung auf der Trauminsel Phu Quoc
  • Reisen in kleiner Gruppe mit maximal 12 Reisegästen!


Reiseverlauf:




1. Tag Anreise per Linienflug
Reisestart zum Kontinent der Mystik und der fernen Weisheiten am Nachmittag von Frankfurt nach Hanoi.

2. Tag Ankunft am Vormittag in Hanoi
Am Vormittag erreichen Sie Hanoi, die schönste Hauptstadt Asiens. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen. Per Kleinbus geht es zu einem 3-Sterne-Hotel in der Altstadt. Am Abend lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer beim Begrüßungsessen mit köstlichen vietnamesischen Speisen kennen. Übernachtung im 3-Sterne Hotel. (-/-A)

3. Tag Fahrt zur Halong Bucht
Gegen Mittag erreichen Sie die Halong Bucht mit ihren 2000 Inseln, die aus dem klaren, smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin herausragen. Bezug der geräumigen Kabinen einer traditionellen Dschunke und Mittagessen. Fahrt zum Titowfelsen, von dem Sie einen fantastischen Blick über die Halong Bucht haben und den Sonnenuntergang genießen können. Abendessen mit Meeresfrüchten auf der Dschunke. Sie übernachten an Bord nicht weit entfernt vom Titowfelsen. (F/M/A)

4. Tag Kajaktour in der Halong Bucht
Sie erleben den Sonnenaufgang auf See und unternehmen 2 Ausflüge per Kajak in der Halong Bucht. Vorbei an mehreren kleinen Inseln paddeln Sie am Vormittag zu einem schwimmenden Fischerdorf und zum „See der 3 Tunnel“, einer von Kalksteinfelsen umgebenen Lagune. Am Mittag werden Sie auf der Dschunke mit frischen Meeresfrüchten verwöhnt. Vom Kajak aus besichtigen Sie am Nachmittag eine schwimmende Schule in einem anderen Dorf und erkunden die 100m lange „Dark Cave“, die sich ebenso wie der „See der 3 Tunnel“ abseits der normalen Touristenrouten befindet. Durch die langjährige Erfahrung des Reiseleiters erleben Sie die Halong Bucht auf sehr authentische Art und Weise. (je Paddeltour ca. 2 - 2,5h) Optional: Mondscheinpaddeln. Ü an Bord der Dschunke. (F/M/A)

5. Tag Fahrt per Dschunke zur Baitulong Bucht
Am Vormittag fahren Sie per Beiboot zu einer beeindruckenden Tropfsteinhöhle. Anschließend geht es durch die Halong Bucht zurück zum Ausgangspunkt und gegen Mittag gehen Sie von Bord. Rückfahrt (170 km, ca. 4 h) per Minibus ins Hotel nach Hanoi. Am Abend Besuch des weltberühmten Wasserpuppentheaters, der Attraktion in Hanoi. Das Wasserpuppenspiel ist eine uralte Kunst, die auf eine mindestens tausendjährige Geschichte zurückblickt. Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

6. Tag Rad- und Bootstour in der Trockenen Halongbucht
Heute starten Sie schon zeitig (auschecken um 8 Uhr) zu einer Radtour auf dem Lande rund um Ninh Binh. Die Tour verläuft abseits touristischer Pfade. In traditionellen Dorfhäusern und einem sehr speziellen Gemeindehaus bekommen Sie einen tiefen Einblick in die Dorfkultur. Mit Ruderbooten geht es im Anschluss ca. 1 h durch die schmalen Kanäle der Trockenen Halongbucht. Unter anderem durchfahren Sie zwei spannende Höhlen. Nach dem Mittagessen fahren Sie per Minibus zurück ins Hotel nach Hanoi, um am Abend das weltberühmte Wasserpuppentheater zu besuchen, die Attraktion in Hanoi. Das Wasserpuppenspiel ist eine uralte Kunst, die auf eine mindestens tausendjährige Geschichte zurückblickt. Übernachtung im Hotel. (F/M/-)
7. Tag Besichtigung von Hanoi & Schlafwagenfahrt nach Lao Cai
Am Vormittag haben Sie Zeit auf eigene Faust dem Mausoleum Ho Chi Minhs (von außen), dem Botanischen Garten und der Einsäulen-Pagode einen Besuch abzustatten. Gegen Mittag besuchen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter den Literaturtempel, in dem vor über 1000 Jahren die erste Universität Vietnams gegründet wurde. Anschließend Freizeit für Erkundungen der berühmten Altstadt von Hanoi. Am Abend geht es mit einem bequemen Schlafwagenzug (1. Klasse) in den Nordwesten nach Lao Cai an die chinesische Grenze (Fahrzeit 9 Stunden, 346 km). (F/-/-)

8. Tag Lao Cai – Sapa per Bus, Trekkingtour
Ankunft am Morgen in Lao Cai an der Grenze zu China. Ein Minibus bringt Sie weiter nach Sapa (1 h), dem höchstgelegenen Ort Vietnams (1650 m). Die hohen Berge wirken wie eine Mischung aus Schweizer Alpen und Himalaya. Nach dem Frühstück leichte Eingewöhnungstour (4 h). Die Tour führt entlang von terrassenförmig angelegten Reisfeldern zu einem Dorf der Hmong, den Bergbewohnern Vietnams. Rücktransport nach Sapa per Bus. Am Nachmittag Freizeit. Übernachtung in einem 3-Sterne- Hotel in Sapa.(F/M/-)
9. Tag 1. Tag Trekkingtour zum Berg Fansipan
Nach einem tollen Frühstücksbuffet starten Sie am Morgen per Minibus zum Nationalparkeingang (1900 m) und von da aus zu einer dreistündigen Trekkingtour zum Basecamp am Berg Fansipan, dem höchsten Berg Vietnams. In einer Höhe von 2000 m machen Sie eine ausgiebige Rast zum Mittagessen. Am Nachmittag steigen Sie auf 2200 m auf. Hier verbringen Sie die Nacht in einer einfachen Mehrbett-Hütte in einem kleinen Camp mit Lagerfeuer. Ca. 3 h, +300 m. (F/M/A)

10. Tag 2. Tag Trekkingtour zum Berg Fansipan (3143 m) & Seilbahnfahrt
Nach dem Frühstück Trekkingtour durch einen riesigen Regenwald, in dem Jahrhunderte alte Bäume stehen. Gegen Mittag erreichen Sie den Gipfel auf 3143m. Der Trubel am Gipfel kann etwas befremdlich sein, doch ist es auch ein ganz besonderes Erlebnis. Nachdem Sie die Atmosphäre auf Vietnams höchsten Punkt ausgiebig genossen haben, fahren Sie mit der 2016 neu eröffneten, hochmodernen und über 6 km langen Seilbahn hinunter zur Talstation (in nur ca. 20 Min.) Von der Talstation Transfer per Minibus zum Hotel. Nach einer heißen Dusche verbringen Sie den Rest des Tages in Sapa nach eigenem Gusto. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel. Ca. 4-5 h, +950 m. (F/M/-)

11. Tag Freizeit im Bergort Sapa & Schlafwagenfahrt nach Hanoi
Freizeit in Sapa, z.B. für einen Besuch des bunten Marktes. Es besteht die Möglichkeit ein russisches Motorrad Marke "Minsk" (mit oder ohne Fahrer) auszuleihen und so einen weiteren Teil der fantastischen Bergwelt zu erkunden. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit den Orchideengarten in Sapa zu besuchen oder an einem vietnamesischen Kochkurs teilzunehmen (alles optional). Am Abend Rückfahrt nach Lao Cai und weiter im bequemen Schlafwagen nach Hanoi. (F/-/-)

12. Tag Flug nach Saigon
Am Morgen erreichen Sie Hanoi. Nach dem Frühstück (am Flughafen möglich) erfolgt der Flug in den Süden nach Saigon (2 h). Wenn Sie möchten, haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit selbst gemachtes Eis in einem der besten Eiscafès Südostasiens zu genießen und anschließend die Kathedrale, das Rathaus und das Postamt zu besichtigen, die allesamt Paradebeispiele französischer Kolonialarchitektur sind (optional). Übernachtung im 3-Sterne-Hotel. (-/-/-)

13. Tag Saigon
Am Morgen starten Sie zu einer Stadtführung der besonderen Art. Ein seit vielen Jahren in Saigon lebender Mitarbeiter der deutsch-vietnamesischen Universität zeigt Ihnen die Stadt unter dem Motto „Saigon – Stadt der Gegensätze“. Unter anderem besuchen Sie auch die Pagode des Jadekaisers. Am Nachmittag können Sie Saigon auf eigene Faust erkunden und einen Ausflug in den chinesischen Stadtteil Cholon unternehmen. Alternativ besteht die Möglichkeit für einen individuellen Tagesausflug zu den berühmten Tunneln von Cu Chi (optional). Ü wie Vortag. (F/-/-)

14. Tag Saigon und Fahrt ins Mekong Delta
Am Vormittag haben Sie genügend Zeit um dem Wiedervereinigungspalast einen Besuch abzustatten. Der Wiedervereinigungspalast ist wegen seiner Architektur beeindruckend und ist nahezu noch im Originalzustand der 60er Jahre erhalten (optional). Gegen Mittag fahren Sie per Bus (4 h) in das üppig grüne Mekong Delta. Nach seiner 4800 km langen Reise vom Hochland von Tibet nach Vietnam verbreitert sich der Mekong hier zu einem Delta und mündet in neun Flussarmen – den Cuu Long (neun Drachen)- ins Südchinesische Meer. Die Flüsse, Wasserwege und Kanäle bewässern einen Landstrich von 40.000 Quadratkilometern. Das fruchtbare Schwemmland erlaubt im Delta drei Reisernten. Die Arme des Mekong überqueren Sie über zwei riesige Spannbrücken. Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt Can Tho und am Abend hält Ihr Reiseleiter einen Geheimtipp für Sie bereit. Auf Wunsch besuchen Sie ein vietnamesisches Restaurant in das sich quasi nie Ausländer verirren, in dem es keine Karte gibt und in dem Sie verschiedene Leckereien probieren können (optional). Sie übernachten in einem 3-Sterne-Hotel direkt am Mekong. (F/-/-)

15. Tag Schwimmende Märkte im Mekong Delta
Am frühen Morgen starten Sie per Longtail-Boot zum Sonnenaufgang auf dem Mekong. Anschließend geht es zu den Schwimmenden Märkten. Die Schwimmenden Märkte sind die größte Attraktion des Mekong Deltas. Sie erleben das quirlige Treiben der Händler auf dem Wasser und genießen ein Früchtefrühstück. Auf den Schwimmenden Märkten wird der beste Kaffee Vietnams serviert. Anschließend geht es per Boot weiter durch die engen Kanäle des Mekong Deltas zu einem Festlandsmarkt, zu dem sich fast nie Touristen verirren. Gegen Mittag besuchen Sie eine befreundete, einheimische Familie, die im Mekongdelta ein Haus hat. Sie können bei der Zubereitung des Mittagessen helfen, die Pomelofarm der Familie oder die Dorfschule besuchen. Durch die Privatkontakte des Reiseleiters erleben Sie das Mekong Delta so auf eine sehr authentische Art und Weise, außerhalb aller touristischen Pfade. Ü wie Vortag. (F/M/-)

16. Tag Fahrradtour im Mekong Delta
Mit einfachen vietnamesischen Fahrrädern starten Sie am Morgen zu einer ganztägigen Tour durch die tropische Vegetation des Mekongdeltas. Der Fluß ist ihr roter Faden entlang der Obstplantagen und Gärten und das Rad das perfekte Fortbewegungsmittel um die Bewohner der Dörfer intensiv kennen zu lernen. Im Haus einer Familie bereiten Sie gemeinsam das Mittagessen zu und genießen die kulinarischen Köstlichkeiten Südvietnams. Nach 25-28 km (ohne große Steigungen) fahren Sie am Nachmittag durch den  quirligen Moped- und Fahrradverkehr der Stadt Can Tho zurück zum Hotel.

17. Tag Überfahrt zur Insel Phu Quoc
Weiterfahrt durch das Mekongdelta per Minibus bis Rach Gia (4 h) und Überfahrt über das Meer zur Insel Phu Quoc (3 h). Die Übernachtung erfolgt in Bungalows ca. 30m vom Strand entfernt. (F/-/-)

18.-20. Tag Insel Phu Quoc
Die Insel Phu Quoc ist ein weiteres Highlight Ihrer Reise durch Vietnam. Sie ist ein kleines tropisches Paradies und fast noch ein Geheimtipp. Sie ist wie geschaffen, um Relaxen und Aktivitäten miteinander zu verbinden. Nach Absprache mit dem Reiseleiter besteht die Möglichkeit die wunderschöne Insel im Golf von Thailand per Rad, Moped oder zu Fuß zu erkunden. Sie können sich auch einfach nur an den schönsten Stränden Vietnams entspannen sowie ganztägige Tauch- und Schnorcheltrips unternehmen (alles optional). 3 Übernachtungen wie Vortag. Gemeinsames Abschlußessen. (3x F/-/1x A)

21. Tag Flug nach Saigon (1 h) und Rückflug
Heute kehren Sie mit dem Flugzeug zurück nach Saigon. Am Abend fliegen Sie mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck zurück nach Deutschland. (F/-/-)
22. Tag Ankunft in Frankfurt/M.
(-/-/-)


Aufgrund der Gezeiten kann es in absoluten Ausnahmefällen dazu kommen, dass eine der beiden Höhlen in der Halong Bucht mit dem Kajak nicht befahren werden kann und dadurch eine kleine Programmänderung notwendig ist (4. Tag).

Allgemeine Hinweise:
  • Anforderungen: 2-tägige Besteigung des Fansipan (3143 m) – mit Fahrt in der längsten (6326 m) Dreiseilbahn der Welt
    Kajaktour in der Halongbucht und Übernachtung auf einer traditionellen Dschunke
    Per Boot und Rad durch das tropische Mekongdelta mit Besuch der schwimmenden Märkte
    Traditionen erleben und Kulinarik kennenlernen: zu Gast bei vietnamesischen Familien
    Typisch Vietnam: Hanoi, Wasserpuppentheater, Saigon und Halongbucht
    Tauchen, Schnorcheln, Erholung auf der Trauminsel Phu Quoc
    Reisen in kleiner Gruppe mit maximal 12 Reisegästen!
22 Tage Vietnams Highlights aktiv erleben: Trekking, Kajak, Rad, Kultur & Erholung

13.10.2018 bis 03.11.2018 3.490 €
16.03.2019 bis 06.04.2019 3.490 €
06.04.2019 bis 27.04.2019 3.490 €
12.10.2019 bis 02.11.2019 3.490 €
02.11.2019 bis 23.11.2019 3.490 €
14.03.2020 bis 04.04.2020 3.490 €
04.04.2020 bis 25.04.2020 3.490 €
17.10.2020 bis 07.11.2020 3.490 €
07.11.2020 bis 28.11.2020 3.490 €

22 Tage Vietnams Highlights aktiv erleben: Trekking, Kajak, Rad, Kultur & Erholung
  • Linienflug ab/an Frankfurt/M. über Saigon nach Hanoi und zurück ab Saigon inkl. Tax
  • 2 Inlandsflüge inkl. Tax
  • Zugfahrt (1.Klasse, Schlafwagen, 4-Bett-Kabinen) von Hanoi nach Lao Cai und zurück
  • Alle Transfers lt. Programm
  • 9 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels, 4 Übernachtungen in 3-Sterne Lodge im DZ mit DU/WC
  • 2 Übernachtungen auf einer Dschunke (Doppelkabine mit DU/WC)
  • 2 Übernachtungen im Zug (1. Klasse, Schlafwagen)
  • 2 Übernachtungen in einfachen Berghütten
  • 4x Vollpension, 14x Frühstück (davon 10x Frühstücksbufett), 4x Mittagessen, 1 Begrüßungs- und 1 Abschlussabendessen
  • 2 Kajakausflüge in der Halong Bucht
  • Besuch des Wasserpuppentheaters in Hanoi
  • 3 Tage Trekking am Fansipan mit Gipfelerlebnis (3143 m)
  • Stadtführung der besonderen Art in Saigon
  • Boots- und Fahrradtour im Mekongdelta
  • Begleitmannschaft auf der Dschunke, Guide und Träger beim Trekking, Guide bei der Radtour
  • Stellung Campingausrüstung, außer Isomatte und Schlafsack
  • Deutsche Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen:
  • EZ-Zuschlag (bei 14 von 19 Übernachtungen möglich): € 395,-
  • <strong>Halbes Doppelzimmer: </strong>Bei dieser Reise wird Ihnen bei Buchung eines "halben DZ" zunächst der komplette EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Wenn sich ein Partner für das DZ findet, erhalten Sie den Zuschlag zurück.
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen: € 80,-

Nicht enthaltene Leistungen:
  • Visum: <ul> <li> Visum Botschaft (z.Z. ca. € 75,-) </li> <li> Visa on arrival (z.Z. ca. € 55,-) </li> </ul>
  • optionale Ausflüge; nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; Persönliches



Warum bei followus-erlebnisreisen.de buchen?

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaub! Gehen Sie mit uns auf Reisen und nehmen Sie sich die Zeit die vielen Wunder und Facetten zu entdecken. Follow Us Erlebnisreisen ist Ihr Spezialist für Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, Naturreisen und Rundreisen in kleinen Reisegruppen mit maximal 14 Personen. Weitere Entscheidungshilfen

Optimal versichert – Reiseversicherung vom Testsieger

Bei unserem Partner und Testsieger „Würzburger Versicherungs-AG“, können Sie bequem Ihre individuelle Reiseversicherung für jeden Anlass online kalkulieren und abschließen. Diese sichern Sie weltweit und rund um die Uhr ab!

Tipps zur Reiseplanung - Praktische Informationen für Sie als Download:

In unserem Service-Bereich stehen Ihnen nützliche Reiseinformationen und Checklisten rund um Ihre Tour mit Follow Us Erlebnisreisen als praktische Downloads kostenfrei zur Verfügung. Ausführliche Reiseinformationen, wichtige Einreisebestimmungen, Handgepäckbestimmungen und empfohlene Impfungen, haben wir für Sie sorgfältig zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Erlebnisreisen:

Vor Reiseantritt kommen in der Regel immer Fragen auf - von den Unterlagen und Tickets bis hin zum gebuchten Hotel vor Ort. Um vor Beginn der Reise Ihre Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten an das Reisebüro Follow Us Erlebnisreisen für Sie zusammengestellt. Unsere Reiseberater/Innen beraten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Klimabewusst fliegen und Treibhausgase kompensieren

Für Menschen, denen Klimaschutz wichtig ist, gibt es jetzt ein Angebot: Mithilfe eines CO2-Emissionsrechners der Klimaschutzorganisation atmosfair lässt sich feststellen, wie viel Treibhausgase Ihre Reise verursacht. Dafür zahlt der atmosfair-Kunde so viel, dass damit die Menge klimaschädlicher Gase an anderer Stelle vermieden werden kann, die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die Emissionen des Flugzeugs.

 
 
Vermittelt von:

 


Beratung unter:
030 / 270008080
Kontakt
www.followus-erlebnisreisen.de
 
Diese Reise ist ein Reisevorschlag.
Gerne stellen wir Ihnen auch ein persönliches Reiseprogramm individuell zusammen.
Reiseanfrage kostenfrei und unverbindlich starten

nach oben
Mail-Kontakt
030/270 00 8080
Rückrufservice
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr



Follow Us on facebook


Reiseinformationen:
Auf den Trekkingtouren und Expeditionen entdecken Sie besonders ursprüngliche Landschaften. Während den mehrtägigen Trekkingtouren wandern Sie von Unterkunft zu Unterkunft. Die Übernachtungen finden in Berghütten, Zelten und Hängematten statt. In aller Regel tragen Sie Ihr Hauptgepäck je nach Ausschreibung selbst. Wir empfehlen für das Trekking eine gut sportliche Kondition und Trittsicherheit.


Unsere Touren umfassen:

  • Wandertrekking
  • Trekkingtouren
  • Bergtrekking
  • Expeditionen
  • Dschungel-Trekking
  • Bergtouren
  • Hochtouren
nachdenken klimabewusst reisen atmosfair

Premier Aussie Specialist