Drucken Drucken
Aktivreisen

Jordanien – durch das Nabatäerreich vom Toten zum Roten Meer


Jordanien
11 Tage Gruppenreise


 
Kategorie: Radreisen
Unterkunft: Haus
Teilnehmer: 10-18
Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad: 1
Legende


ReiseverlaufTermine & PreiseLeistungen
 

11 Tage Gruppenreise

Das Königreich Jordanien ist ideal um abwechslungsreiche Radtouren mit den einzigartigen Sehenswürdigkeiten des Landes zu verbinden. Im Norden radeln wir durch Olivenhaine und Bergdörfer, während wir weiter südlich durch spektakuläre Wüstenlandschaft fahren – Natur pur! Selbstverständlich besuchen wir die berühmte Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe), lassen uns im Toten Meer treiben und genießen den einzigartigen Sternenhimmel in der Wüste im Wadi Rum. Am Roten Meer klingt unsere spannende Reise aus. Hier bleibt Zeit zum Entspannen und Baden im kristallklaren Wasser.

Während unserer Reise verbringen wir die ersten Nächte in Mittelklassehotels mit Klimaanlage in Amman und Petra. Im Wadi Rum übernachten wir 2-mal in einem Zeltcamp mit einfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), die gemeinschaftlich genutzt werden. Wir schlafen in den Zelten auf Feldbetten mit Matratzen und Decken. Die letzten 3 Nächte verbringen wir in dem 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Tala Bay Resort in Aqaba, das direkt am Roten Meer liegt. Die komfortable Anlage bietet 5 Pools und einen eigenen Strand, wo wir nach Lust und Laune relaxen können. Ein hoteleigener Shuttlebus fährt regelmäßig in die Stadt Aqaba.

Highlights:
  • UNESCO-Weltkulturerbe Petra – die legendäre Stadt aus Stein
  • Wadi Rum – zwei Zeltübernachtungen unter sternenklarem Wüstenhimmel


Reiseverlauf:


1. Tag Willkommen in Jordanien!
Ankunft in Amman und Transfer zum Hotel in Amman. (1 Ü)

2. Tag ca. 30 km, Totes Meer
Kurzer Transfer zur Stadt Madaba, die auch den Beinamen „Stadt der Mosaike" trägt. Unsere erste Radtour führt uns durch die Gärten der Vorstadt von Amman zum geschichtsträchtigen Berg Nebo, von wo aus Moses das erste Mal das Heilige Land gesehen haben soll. Anschließend fahren wir mit dem Bus zu unserem Hotel am Toten Meer. Der Ausblick auf das grüne Tal und das Tote Meer ist bis heute spektakulär. Mit 423 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefst gelegene See der Welt. Da der Salzgehalt ca. zehnmal so hoch ist wie im Mittelmeer, kann man sich auf der Wasseroberfläche treiben lassen, ohne unterzugehen. Das probieren wir natürlich aus und genießen den Sonnenuntergang am Meer. Bustransfers ca. 80 km. (1 Ü)

3. Tag ca. 60 km, Petra
Ausgangspunkt für unsere heutige Radtour ist das Tote Meer. Von dort radeln wir entlang des Ufers, immer mit einem tollen Blick über das Wasser und die nahe gelegene Judäische Wüste. Anschließend Transfer nach Kerak zu den Ruinen einer Burg der Kreuzfahrer des Königreiches Jerusalem, wo wir nach der Besichtigung unsere Mittagspause machen. Der Bus bringt uns nach Wadi Musa nahe der Stadt Petra (Transfer ca. 210 km), unserem heutigen Übernachtungsort. (3 Ü)

4. Tag ca. 23 km, Petra
Morgens schwingen wir uns auf die Sättel. Die Radtour führt uns nach Baidah, das auch „Little Petra" genannt wird. Die Stadt war einst blühender Handelsplatz und Versorgungsstelle für Karawanen. Eine kurze Wanderung vor der Stadt bringt uns zu einer atemberaubenden Aussicht. In Baidah besuchen wir eine der ältesten Siedlungen des Landes, die uns mit faszinierenden alten Tempeln, Zisternen und Fresken aus dem Neolithikum empfängt. Nach dem Mittagessen Transfer nach Petra und erste kleine Wanderung zum Schatzhaus. Bei einem Tee versetzen wir uns in die Zeit der Nabatäer.

5. Tag Zu Fuß durch Petra
Heute steht die ausführliche Besichtigung der roten Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe) auf dem Programm. Die Hauptstadt des einstigen Nabatäerreichs ist von bizarren Felsgebilden umringt und verbirgt monumentale Reste einer 2.000 Jahre alten Kultur. Auf einer wunderbaren 12 km Rundwanderung erschließen wir uns Petra und bekommen einen Überblick über dieses Weltwunder. Es erwartet uns ein überwältigender Blick auf das meterhohe Schatzhaus, auf in Sandstein gehauene Gräber und in steiler Höhe angelegte Opferplätze und Tempel. Wir betreten die Stadt durch die Siq, eine nur wenige Meter breite und steilwandige Felsschlucht. Nachdem wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen haben, bleibt noch etwas Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder ein traditionelles Hammam in Petra zu besuchen.

6. Tag ca. 50 km, Klein-Petra
Ein kurzer Transfer bringt uns auf dem alten Königsweg hoch auf 1.500 m nach Rajef, wo wir uns auf die Räder schwingen. Über Teilstrecken des alten Königsweges radeln wir bei spektakulären Aussichten nach Wadi Araba. Weiter geht es im Bus (ca. 120 km) zum Camp in der Wüste von Wadi Rum, wo uns ein Abendessen unter freiem Sternenhimmel erwartet. (2 Ü)

7. Tag ca. 63 km, Wadi Rum
Auf den Spuren nabatäischer Karawanen erforschen wir die weitläufige, von Sandsteinschluchten und unberührten Dünen durchzogene Wüste von Wadi Rum. Wir fahren auch abseits der großen Straßen direkt auf dem festen Wüstensand –traumhaft und ein echtes Highlight! Die traumhafte Wüstenlandschaft wird uns bestimmt genauso faszinieren wie einst Lawrence von Arabien. Anschließend fahren wir zurück zum Camp, wo wir noch einmal unter tausenden hell leuchtenden Sternen die Nacht verbringen.

8. Tag ca. 30 km, Straße der Könige
Unsere letzte Radtour führt uns erneut durch die faszinierende Wüste. Anschließend bringt uns der Bus nach Aqaba, wo wir heimische Gewürze probieren können. Nach der Mittagspause fahren wir zu unserem Hotel am Roten Meer. (3 Ü)

9. Tag ca. 15 km, Aqaba
Vormittag radeln wir, bei noch kühlen Temperaturen, mit den Rädern vom Hotel zum Markt in Aqaba. Dort verabschieden wir uns von unseren Rädern und können die Stadt erkunden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Unser Hotel-Shuttlebus bringt uns wieder zurück zum Hotel. (1 Ü)

10. Tag Rotes Meer
Bei einem Strandtag lassen wir die Reise gemütlich ausklingen. Wem Schwimmen und Relaxen nicht reicht, kann fakultativ das Korallenriff bei einem Schnorchelausflug erkunden oder einen Ausflug in die Hafenstadt Aqaba unternehmen. Von unserem Hotel aus fahren regelmäßig Shuttlebusse in die Stadt.

11. Tag Auf Wiedersehen!
Transfer zum Flughafen in Aqaba und Rückflug über Amman. Ankunft am selben Tag.



Allgemeine Hinweise:
  • Anforderungsprofil
    Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet.
  • So wohnen wir
    Während unserer Reise verbringen wir die ersten Nächte in Mittelklassehotels mit Klimaanlage in Amman und Petra. Im Wadi Rum übernachten wir 2-mal in einem Zeltcamp mit einfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), die gemeinschaftlich genutzt werden. Wir schlafen in den Zelten auf Feldbetten mit Matratzen und Decken. Die letzten 3 Nächte verbringen wir in dem 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Tala Bay Resort in Aqaba, das direkt am Roten Meer liegt. Die komfortable Anlage bietet 5 Pools und einen eigenen Strand, wo wir nach Lust und Laune relaxen können. Ein hoteleigener Shuttlebus fährt regelmäßig in die Stadt Aqaba.
  • Tourencharakter
    Die 7 Radtouren mit einer Länge von 15 bis 63 km verlaufen überwiegend auf asphaltierten, gut ausgebauten Straßen. Einige Abschnitte weisen Schlaglöcher und lose Steine auf, wo erhöhte Aufmerksamkeit beim Radeln geboten ist. In der Wüste von Wadi Rum fahren wir auf festen Sandwegen. Unser Begleitfahrzeug ist stets in der Nähe.

11 Tage Gruppenreise

17.10.2018 bis 27.10.2018 2.485 €
07.11.2018 bis 17.11.2018 2.435 €

11 Tage Gruppenreise
  • Flug mit Royal Jordanian in der Economyclass nach Amman und zurück von Aqaba
  • Transfers während der Reise im klimatisierten Bus
  • Gruppenvisum (bei Ein- und Ausreise mit der Gruppe)
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 3 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel am Roten Meer, jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten in Camps mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Halbpension
  • Lunchpaket an Tag 7
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühr laut Reiseverlauf (Madaba, Nebo, Kerak, Petra, Baida, Wadi Rum)
  • Begleitfahrzeug an den Radtagen
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 2 bis 8
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich jordanischer Radtourenführer



Warum bei followus-erlebnisreisen.de buchen?

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaub! Gehen Sie mit uns auf Reisen und nehmen Sie sich die Zeit die vielen Wunder und Facetten zu entdecken. Follow Us Erlebnisreisen ist Ihr Spezialist für Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, Naturreisen und Rundreisen in kleinen Reisegruppen mit maximal 14 Personen. Weitere Entscheidungshilfen

Optimal versichert – Reiseversicherung vom Testsieger

Bei unserem Partner und Testsieger „Würzburger Versicherungs-AG“, können Sie bequem Ihre individuelle Reiseversicherung für jeden Anlass online kalkulieren und abschließen. Diese sichern Sie weltweit und rund um die Uhr ab!

Tipps zur Reiseplanung - Praktische Informationen für Sie als Download:

In unserem Service-Bereich stehen Ihnen nützliche Reiseinformationen und Checklisten rund um Ihre Tour mit Follow Us Erlebnisreisen als praktische Downloads kostenfrei zur Verfügung. Ausführliche Reiseinformationen, wichtige Einreisebestimmungen, Handgepäckbestimmungen und empfohlene Impfungen, haben wir für Sie sorgfältig zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Erlebnisreisen:

Vor Reiseantritt kommen in der Regel immer Fragen auf - von den Unterlagen und Tickets bis hin zum gebuchten Hotel vor Ort. Um vor Beginn der Reise Ihre Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten an das Reisebüro Follow Us Erlebnisreisen für Sie zusammengestellt. Unsere Reiseberater/Innen beraten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Klimabewusst fliegen und Treibhausgase kompensieren

Für Menschen, denen Klimaschutz wichtig ist, gibt es jetzt ein Angebot: Mithilfe eines CO2-Emissionsrechners der Klimaschutzorganisation atmosfair lässt sich feststellen, wie viel Treibhausgase Ihre Reise verursacht. Dafür zahlt der atmosfair-Kunde so viel, dass damit die Menge klimaschädlicher Gase an anderer Stelle vermieden werden kann, die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die Emissionen des Flugzeugs.

 
 
Vermittelt von:

 


Beratung unter:
030 / 270008080
Kontakt
www.followus-erlebnisreisen.de
 
Diese Reise ist ein Reisevorschlag.
Gerne stellen wir Ihnen auch ein persönliches Reiseprogramm individuell zusammen.
Reiseanfrage kostenfrei und unverbindlich starten

nach oben