Reiseziele - Follow Us ErlebnisreisenAktivreisen - Follow Us ErlebnisreisenAbenteuerreisen - Follow Us ErlebnisreisenErlebnisreisen - Follow Us Erlebnisreisen
Merkliste
Ihre Merkliste enthält noch keine Reisen.
Home > Reiseziele > Ozeanien > Neuseeland > Neuseeland – auf Panoramastraßen ans Ende der Welt
Aktivreisen

Neuseeland – auf Panoramastraßen ans Ende der Welt


Neuseeland
23 Tage Gruppenreise


 
Kategorie: Radreisen
Unterkunft: Haus
Teilnehmer: 9-15
Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad: 1
Legende


ReiseverlaufTermine & PreiseLeistungen
 

23 Tage Gruppenreise

Bergab vom Vulkan oder am Strand entlang, mit Blick auf Schneeberge oder durch das liebliche Farmland: Neuseeland ist ein Paradies für Radfahrer! Wir radeln an der Goldenen Bucht entlang – türkisblaues Meer, golden schimmert der Sand. Dann wechseln wir in die Alpen: Mal bergab vom verschneiten Ruapehu-Vulkan, mal über Viadukte einer ehemaligen Goldgräber-Bahn: Ständig wechseln die Farben und Landschaften, die Vielfalt ist atemberaubend. Neuseeland ist ein grandioses Land. In drei Wochen erradeln wir die schönsten Panoramastrecken, die der Inselstaat zu bieten hat.

Wir übernachten in Mittelklassehotels oder Motels. In Okarito verbringen wir eine Nacht in Gästehäusern mit Gemeinschaftsbädern. In Moeraki und Ranfurly werden Dusche und WC gemeinsam von 2 Zimmern benutzt.

Highlights:
  • Zu den Highlights Neuseelands auf Nebenstraßen
  • Vom Pazifikstrand bis zum Gletscherrand: die Vielfalt Neuseelands


Reiseverlauf:


1. - 2. Tag Zum Ende der Welt

3. Tag Welcome to Christchurch
Ankunft in Christchurch und Transfer zur Unterkunft. (2 Ü)

4. Tag ca. 33 km, Christchurch
Übernahme der Räder und erste Radetappe Richtung Diamond Harbour mit herrlichen Aussichten auf Christchurch und den Pazifischen Ozean. Fähre nach Lyttelton. Stadtbesichtigung. (F)

5. Tag ca. 65 km, Greymouth
Transfer (ca. 240 km) durch die Neuseeländischen Südalpen über den Arthurs Pass bis nach Jackson. Hier startet unsere Radetappe über den Lake Moana und entlang des Grey Rivers bis zu unserem Hotel in Greymouth. (1 Ü) Tipp: Greymouth ist bekannt für seinen wilden Strand mit Treibholz. Unternehmen Sie bei Sonnenuntergang einen Spaziergang an der Tasmanischen See. Der Strand ist von Ihrer Unterkunft leicht zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar.

6. Tag ca. 75 km, Okarito
Von Greymouth radeln wir über eine stillgelegte Bahntrasse zunächst an der Küste entlang. Danach geht es ins Landesinnere über einsame Farmwege und durch Regenwald zum Bergsee Lake Kaniere. Transfer (ca. 100 km) nach Okarito. (1 Ü)

7. Tag ca. 65 km, Wanaka
Transfer zum Lake Matheson, in dem sich bei gutem Wetter die höchsten Berge Neuseelands spiegeln. Kleine Wanderung (ca. 1 Std.) am See. Transfer zum Haast Pass. Je nach Wetter- und Verkehrslage fahren wir entweder die Alpen mit dem Rad hinab bis zum Lake Wanaka oder radeln den Fluss entlang auf dem Havea River Trail bis Albert Town. Transfer nach Wanaka. Transfers ca. 260 km (1 Ü)

8. Tag ca. 45 km, Queenstown
Radetappe von Wanaka zum Cardrona Hotel, erbaut 1863. Dann geht es weiter im Bus (ca. 90 km) bis Arrowtown, der alten Goldgräber-Stadt. Von hier radeln wir auf Nebenstraßen durch hügeliges Gelände nach Queenstown, dem Abenteuerspielplatz der Kiwis. (2 Ü)

9. Tag Freier Tag in Queenstown
Queenstown bietet viele fakultative Möglichkeiten, z. B. Bungee Jumping, eine Bootstour über den Lake Wakatipu oder einen Ausflug zum Milford Sound, dem 8. Weltwunder im Fjordland Nationalpark. Auch ein gemütlicher Stadtbummel oder eine Wanderung sind möglich.

10. Tag ca. 45 km, Otago Rail Trail
Auf einer zum Radweg ausgebauten alten Goldgräber-Bahnstrecke radeln wir durch Zentral-Otago. Es geht über Viadukte mit herrlichem Blick auf die Landschaft. Transfer (ca. 150 km) nach Ranfurly. (1 Ü)

11. Tag ca. 60 km, Otago Rail Trail
Radtour von Ranfurly über Hyde nach Middelmarch und Transfer zum Fischerdorf Moeraki. Auf unserem Weg dahin bietet sich die Möglichkeit in der Region von Macraes Flat einen Blick in die größte Goldmine Neuseelands zu werfen. Per Bus fahren wir (ca. 120 km) zum Leuchtturm und wandern zu einer Pinguin-Kolonie. Die Gelbaugenpinguine sind die seltensten Pinguine der Welt und kommen nur im Süden Neuseelands vor. (1 Ü)

12. Tag ca. 55 km, Twizel
Kurzer Transfer und Wanderung zu den Moeraki Boulders. Direkt am Meer und auf Nebenstraßen radeln wir nach Oamaru und nach einem Stopp weiter ins „High Country" durch eine malerische Hügellandschaft. Hier wurden Filmszenen für die Hobbit-Filme „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise" und „Der Hobbit – Smaugs Einöde" von Peter Jackson gedreht. Kurz vor dem Ort Kurow können wir fakultativ (je nach Öffnungszeit) eine Weinfarm besuchen, die bekannt für ihre exzellenten Weine wie Pinot Noir und Sauvignon Blanc ist. Diesen Wein mit seinem typisch tropisch-fruchtigen Geschmack gibt es nur in dieser Gegend. Transfer (ca. 150 km) zu unserem heutigen Endziel Twizel im Mt. Cook Nationalpark. (1 Ü)

13. Tag ca. 50 km, Methven
Radtour direkt vom Hotel zum Bergsee Pukaki, wo sich bei gutem Wetter ein sagenhafter Ausblick auf Mt. Cook/Aoraki bietet. Am Ufer des Lake Pukaki geht es mit dem Rad weiter bis zum Wasserkanal des Lake Tekapo. Alternativ: Transfer nach Fairly und Radtour auf Nebenstraßen bis Geraldine. Bustransfer (ca. 250 km) nach Methven am Mt. Hutt. Wer möchte, kann vor Methven noch einmal aufs Rad steigen und weitere 25 km zur Unterkunft fahren. (1 Ü)

14. Tag ca. 60 km, Hanmer Springs
Radtour mit Ausblicken auf den Mt. Hutt und Abfahrt in die Rakaia-Schlucht. Ab Darfield geht es weiter im Bus (ca. 250 km) durch die Canterbury Plains bis zum Thermalbad Hanmer Springs. Wer will, kann dort - unter dem Kreuz des Südens - ein wohltuendes Bad (fakultativ) in den heißen Quellen genießen. (1 Ü)

15. Tag ca. 50 km, Takaka
Transfer ins Motueka-Tal. Am Motueka- Fluss entlang fahren wir auf unseren Rädern nach Motueka. Transfer zur Golden Bay nach Takaka. Transfers ca. 340 km. (3 Ü)

16. Tag ca. 30 km, Golden Bay
Wir radeln an den herrlichen Stränden der Golden Bay entlang. Von Puponga kurzer Bustransfer durch Farmland. Wanderung (ca. 1 Std.) zum Wharaiki Beach (beliebtestes Fotomotiv). Transfer nach Takaka.

17. Tag Freier Tag
Der Abel Tasman National Park mit seinen goldenen Stränden gilt bei vielen als Inbegriff des Paradieses. Es bieten sich zahlreiche, fakultative Möglichkeiten, z. B. eine Tageswanderung auf dem Abel Tasman Coast Track, einem der beliebtesten Wanderwege Neuseelands (ca. 3 – 4 Std.), eine weitere Radtour sowie eine Boots- oder eine Kajaktour auf dem Meer. Oder lassen Sie doch einfach die Seele baumeln bei einem Badetag am Strand.

18. Tag Picton
Busfahrt (ca. 220 km) nach Picton durch das Weinanbaugebiet der Marlborough-Region. Fähre von Picton nach Wellington auf die Nordinsel. Stadtrundfahrt in Wellington. (1 Ü)

19. Tag ca. 20 km, Taupo
Am frühen Morgen fahren wir zum Tongariro-Nationalpark. Abfahrt mit dem Rad vom Ruapehu-Vulkan nach Ohakune (Vulkanabfahrt wetterbedingt). Transfer nach Taupo. Transfers ca. 340 km. (1 Ü)

20. Tag ca. 28 km, Coromandel
Transfer (ca. 260 km) nach Whenuakite. Wir radeln von Hot Water Beach zur Cathedral Cove. Kurze Wanderung zur Höhle (ca. 1 1/2 Std.). Über Cooks Beach radeln wir zur Ablegestelle der Personenfähre. Kurze Überfahrt nach Whitianga. (2 Ü)

21. Tag Freier Tag in Whitianga
Whitianga liegt direkt am Meer und ist der ideale Ort für einen freien Tag. Folgende fakultative Möglichkeiten gibt es: Radtour auf der Coromandel Halbinsel, Boots- und Kajaktouren, Strandwanderungen oder Baden.

22. Tag ca. 50 km, Auckland
Transfer nach Miranda und Radtour an der Küste des Hauraki-Golfes. Unsere Reise endet am späten Nachmittag in Auckland mit Abgabe der Räder und Transfer zum Hotel. Transfers ca. 160km. (1 Ü/F, A)

23. Tag Rückreise
Transfer zum Flughafen und Heimflug.

24. Tag Ankunft



Allgemeine Hinweise:
  • Einige Termine finden mit umgekehrtem Reiseverlauf von Auckland nach Christchurch statt: 07.01. - 30.01.2017 18.02. - 13.03.2017 04.11. - 27.11.2017 13.01. - 05.02.2018 24.02. - 19.03.2018
  • Anforderungsprofil
    Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet.
  • So wohnen wir
    Wir übernachten in Mittelklassehotels oder Motels. In Okarito verbringen wir eine Nacht in Gästehäusern mit Gemeinschaftsbädern. In Moeraki und Ranfurly werden Dusche und WC gemeinsam von 2 Zimmern benutzt.
  • Tourencharakter
    Die 15 Radetappen sind ca. 20 bis 75 km lang und bilden eine Mischung aus Tagestouren in flachem und leicht hügeligem Gelände und einigen wenigen Abschnitten in vorwiegend bergigen Gebieten mit einigen längeren Steigungen. Eine Besonderheit bildet die landschaftlich reizvolle und technisch leichte Abfahrt vom Ruapehu-Vulkan. Wir radeln meistens auf asphaltierten Nebenstraßen mit wenig Verkehr sowie auf dem Otago Rail Trail auf ausgebauten festen Schotterwegen. Ein Begleitfahrzeug ist immer dabei, welches vom Reiseleiter gefahren wird. Wer möchte, kann somit die Radtouren verkürzen.

23 Tage Gruppenreise

03.02.2018 bis 26.02.2018 4.998 €
24.02.2018 bis 19.03.2018 4.998 €
19.10.2018 bis 11.11.2018 4.998 €
11.11.2018 bis 04.12.2018 4.998 €
21.12.2018 bis 13.01.2019 5.398 €
13.01.2019 bis 05.02.2019 4.998 €
08.02.2019 bis 03.03.2019 4.998 €
03.03.2019 bis 26.03.2019 4.998 €

23 Tage Gruppenreise
  • Flug mit Emirates in der Economyclass nach Christchurch und zurück von Auckland (*Termin: umgekehrter Reiseverlauf, Flug nach Auckland und zurück von Christchurch)
  • Transfers in Neuseeland
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 3 Übernachtungen in Gästehäusern in Doppelzimmern mit Gemeinschaftsbädern (2 Zimmer teilen sich ein Bad)
  • 2 x Frühstück, 1 x Abendessen
  • Rundreise lt. Reiseverlauf (15 Radtouren)
  • Klimatisierter Reisebus mit Rad-Anhänger
  • Stadtrundfahrt Wellington
  • Fähre von Picton nach Wellington
  • Fähre nach Whitianga
  • Nationalpark-Gebühren (ca. 110 NZ$)
  • Gepäcktransport während der Radetappen
  • Begleitfahrzeug, das vom Reiseleiter gefahren wird
  • Radmiete (27-Gang-Trekkingräder und Wikinger-Gepäcktasche) und Wikinger-Fahrrad-Schutz Versicherung
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung



Warum bei followus-erlebnisreisen.de buchen?

Machen Sie mehr aus Ihren Urlaub! Gehen Sie mit uns auf Reisen und nehmen Sie sich die Zeit die vielen Wunder und Facetten zu entdecken. Follow Us Erlebnisreisen ist Ihr Spezialist für Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, Naturreisen und Rundreisen in kleinen Reisegruppen mit maximal 14 Personen. Weitere Entscheidungshilfen

Optimal versichert – Reiseversicherung vom Testsieger

Bei unserem Partner und Testsieger „Würzburger Versicherungs-AG“, können Sie bequem Ihre individuelle Reiseversicherung für jeden Anlass online kalkulieren und abschließen. Diese sichern Sie weltweit und rund um die Uhr ab!

Tipps zur Reiseplanung - Praktische Informationen für Sie als Download:

In unserem Service-Bereich stehen Ihnen nützliche Reiseinformationen und Checklisten rund um Ihre Tour mit Follow Us Erlebnisreisen als praktische Downloads kostenfrei zur Verfügung. Ausführliche Reiseinformationen, wichtige Einreisebestimmungen, Handgepäckbestimmungen und empfohlene Impfungen, haben wir für Sie sorgfältig zusammengestellt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unseren Erlebnisreisen:

Vor Reiseantritt kommen in der Regel immer Fragen auf - von den Unterlagen und Tickets bis hin zum gebuchten Hotel vor Ort. Um vor Beginn der Reise Ihre Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten an das Reisebüro Follow Us Erlebnisreisen für Sie zusammengestellt. Unsere Reiseberater/Innen beraten Sie gerne telefonisch oder per Email.

Klimabewusst fliegen und Treibhausgase kompensieren

Für Menschen, denen Klimaschutz wichtig ist, gibt es jetzt ein Angebot: Mithilfe eines CO2-Emissionsrechners der Klimaschutzorganisation atmosfair lässt sich feststellen, wie viel Treibhausgase Ihre Reise verursacht. Dafür zahlt der atmosfair-Kunde so viel, dass damit die Menge klimaschädlicher Gase an anderer Stelle vermieden werden kann, die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die Emissionen des Flugzeugs.

 
 
Vermittelt von:

 


Beratung unter:
030 / 270008080
Kontakt
www.followus-erlebnisreisen.de
 
Diese Reise ist ein Reisevorschlag.
Gerne stellen wir Ihnen auch ein persönliches Reiseprogramm individuell zusammen.
Reiseanfrage kostenfrei und unverbindlich starten

nach oben
Mail-Kontakt
030/270 00 8080
Rückrufservice
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr



Follow Us on facebook


Wandern in Neuseeland

Sie lieben den besonderen Urlaub? Aktivität und Erlebnis stehen bei Ihnen im Vordergrund einer Reise? Dann ist wandern auf Neuseeland eine attraktive Alternative für die schönste Zeit des Jahres. Die Nationalparks in Neuseeland bieten Ihnen exklusive Einblicke in viele endemisch vorkommende Arten der Tier- und Pflanzenwelt. Das Wandern in Neuseeland ist einzigartig und wird Sie begeistern.

nachdenken klimabewusst reisen atmosfair

Premier Aussie Specialist